Was können Sie Ihrem Kind in die Lunchbox packen

257 Aufrufe 0 Comment

Als Kind freut man sich in der Schule doch am meisten auf den Pausen und auf dem leckeren Frühstück welches man von zu Hause mitbekommt. Das Essen schmeckt natürlich am besten, wenn es aus einer wunderschönen Lunchbox kommt, die man vor den Augen der Freunde und Freundinnen aus dem Rucksack zaubert.

Welche Größe eignet sich am besten?

Bei so viel Auswahl verstehen wir, dass es schwierig sein kann, um sich für eine passende Lunchboxgröße zu entscheiden. Denn Sie wissen vielleicht noch nicht, was Sie für Leckereien hineinpacken werden. Wir geben Ihnen gern ein paar Tipps, welche Speisen sich für welche Lunchbox eignen.

Flat Variante

Die Flatgröße ist sehr praktisch, wenn Sie Ihrem Kind bloß eine kleine Schnitte mitgeben wollen. Eventuell, wenn Ihr Kind nur wenig isst oder mag, dann nimmt die kleine Lunchbox auch nicht viel Platz im Tornister weg. Es gibt auch viele Schulen wo die Kinder in der großen Mittagspause nach Hause gehen um dort zu Essen. In dem Fall braucht das Kind zur Frühstückspause oftmals nur eine Kleinigkeit

Die mittlere Größe

Die Midi-größe ist für etwas ältere Kinder geeignet oder wenn Ihr Kind einen längeren Schultag hat. Denn dann braucht es eine ausgewogene Mahlzeit, um den ganzen Tag über genug Energie zu haben. Neben ein oder zwei Stullen haben Sie auch noch Platz für ein bisschen Obst und Gemüse

Für den großen Hunger

Es gibt natürlich auch einige Varianten, die noch etwas größer ausfallen. Wenn Sie Ihrem Kind eine large Lunchbox mitgeben, dann haben Sie richtig viel Platz, um Leckereien zu verstauen. Sie können neben dem Brot noch gesunde Snacks mit reinpacken und einen kleinen Schokoriegel als süße Überraschung. Auch ein Nudelsalat oder kalter Reis eignet sich sehr gut, um Ihrem Kind mit zur Schule zu geben.

Lunchbox online bestellen

Bei MyMepal gibt es eine breite Auswahl an verschieden Boxen. Unter anderem sind die Lunchboxen in bunte Farben oder mit schönem Muster, Tierbilder oder sogar mit Einhörnern erhältlich. Sie könnten die Lunchbox farblich auf den Schulranzen abstimmen oder die Lieblingsfarbe von Ihrem Kind wählen. Es gibt ebenfalls Modelle, die Sie mit dem Namen oder mit einem Foto personalisieren können. Werfen Sie ruhig mal einen Blick auf die Webseite und werden Sie kreativ. Es ist auch großartig, um Ihr Kind in dem Gestaltungsprozess mit einzubeziehen, damit der oder die Kleine auch ein Mitspracherecht hat.

Datenschutzinfo