Winterspaß mit Ihren Kindern

277 Aufrufe 0 Comment

Der Winter ist angebrochen und der erste Schnee ist schon an manchen Orten heruntergefallen. Besonders mit jungen Kindern freuen Sie sich wahrscheinlich schon sehr darauf, sich mit den Kleinen im Schnee zu amüsieren. Vom Schneemannbauen bis hin zu Schlittenfahren, die Möglichkeiten sind unendlich. Lesen Sie weiter, um über fünf tolle Winterbeschäftigungen mit Ihren Kindern informiert zu werden.

Schlittenfahren

Schlittenfahren macht immer Spaß, nicht nur Kinder lieben es, sondern Erwachsene ebenso. Besonders wenn es einen Hügel gibt, ist es sehr lustig, vom Berg runterzurutschen. Damit ihr euch festhalten könnt, sollten Sie ein festes Seil benutzen. Damit können Sie den Schlitten auch hinter sich herziehen, wenn die Kinder draufsitzen. Kontrollieren Sie rechtzeitig, ob das Seil noch tauglich ist, und ersetzen Sie es ansonsten, damit hier keine Unfälle zustoßen.

Schneemann bauen

Ist ein ganzer Haufen Schnee heruntergekommen, wird jedes Kind sich sichtlich erfreuen, einen Schneemann bauen zu können. Gibt es viele Kinder in der Nachbarschaft, können Sie einen Wettkampf daraus machen: Welches Kind kann den schönsten / größten / lustigsten Schneemann bauen? Wenn sie fertig sind, müssen sie die Schneemänner der anderen Kinder beurteilen. Wer erhält die meisten Punkte?

Darüber hinaus können Sie auch lustige Erinnerungen machen, indem Sie Schnappschüsse mit dem Schneemann sammeln. Stellt euch als Familie zwischen der Schneemannfamilie oder bauen Sie einen Schneemann ohne Kopf und stellen sich dahinter, damit eure Köpfe als Kopf des Schneemannes funktionieren können.

Eislaufen

Hat es nicht nur geschneit, sondern auch stark gefroren und sind die Teiche bei Ihnen in der Nähe zugefroren, werden die Kinder es auch super finden, eislaufen zu gehen. Werdet ihr zum ersten Mal auf das Eis gehen, sollten Sie den Kindern helfen und vorzeigen, wie sie sich bewegen müssen. Vielleicht können sie schon rollerskaten und können die Technik auch auf dem Eis anwenden. Auf jeden Fall müssen Sie die Kinder immer im Auge behalten, denn das Eis ist rutschig und ein Unglück ist dann schnell geschehen.

Schneeengel machen

Wie lustig wäre es, selbst einen Schneeengel zu machen. Die Kinder werden es bestimmt sehr lustig finden, sich in den Schnee zu legen und mit den Armen und Beinen zu bewegen, damit ihren eigenen Engel entsteht. Wenn Sie dies mit den Kindern machen, beachten Sie dann, dass die Kinder wasserdicht gekleidet sind, sodass sie nicht total nass werden und ihnen nachher sehr kalt ist.

Ein Winterspaziergang

Bei einem Winterspaziergang kann mal viel entdecken. Es ist schon nur schön, den Schnee unter die Schuhe knistern zu hören. Aber daneben habt ihr viel mehr Möglichkeiten. So könnt Ihr Spuren von Tieren im Schnee suchen und versuchen diese zu identifizieren. War es wohl ein Kaninchen, Wildschwein oder vielleicht ein Rentier?

Datenschutzinfo