Was kostet Besenreiser entfernen in Wien?

198 Aufrufe 0 Comment

Besenreiser treten vor allem bei Frauen mit ihrer zarten Bindegewebestruktur auf. Die kleinen netz- und fächerförmigen Venen entwickeln sich infolge von Veranlagung oder einer Stauung im Venensystem. Mit dem Laser oder der Sklerosierung (Injektion einer Alkohollösung) verschwinden die kosmetischen Ärgernisse. Die Haut erhält ihr ursprüngliches Aussehen zurück. Die Kosten der Besenreiser-Behandlung hängen von der Anzahl und Größe der sichtbaren Äderchen ab.

Kosten der Besenreiser-Behandlung in Österreich

In österreichischen Kliniken kostet eine Laserbehandlung 200 Euro. Die Sklerosierung ist für denselben Betrag erhältlich. Folgesitzungen belaufen sich auf 150 Euro, wobei einige Kliniken die Zeit der Therapie als Maß für die Preisberechnung benutzen. Im Preis inbegriffen sind bei JUVENIS die Betreuung und Behandlung durch erfahrene Venenspezialisten. Sie verfügen über langjährige Berufspraxis und stellen das Wohlergehen und die Gesundheit der Patienten an erster Stelle.
Vor der Behandlung erfolgt die Analyse der Krampfadern und die Unterteilung in die verschiedene Kategorien. Abhängig vom Resultat erstellt der Facharzt den Behandlungsplan. Das Budget ist der nächste Schritt, welches dem Patienten zeigt, ob seines die Therapie erlaubt.

Methoden bei der Behandlung von Besenreisern

Im österreichischen Ärztezentrum JUVENIS zeigen die Kosten der Besenreiser-Behandlung ein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Die Verödung geschieht mit dem topmodernen Nd:YAG-Laser, der Infrarotenergie in Blut und Gefäßwände abgibt. Die roten Linien hellen sich auf. Dies setzt sich bis mehrere Wochen nach der Therapie fort, bis sie ganz verschwinden. Die etwa 30-minütige, kaum spürbare Behandlung geschieht ambulant. Sie erlaubt es, direkt nach dem Eingriff nach Hause zu gehen.
Die Therapie von großen Besenreisern geschieht mittels Schaumverödung. Eine Lupenbrille macht die Krampfadern sichtbar und hilft, das Verödungsmittel an den richtigen Orten anzubringen. Der alkoholähnliche Wirkstoff löst eine Entzündungsreaktion in den Gefäßwänden aus und verklebt sie, was deren Auflösung nach sich zieht. Die Schaumverödung geht schmerzfrei vor sich und dauert eine Stunde. Die Patienten gehen im Anschluss direkt nach Hause. Sie verbessern die Wirkung der Therapie durch eine 48-stündige Kompression. Die Kosten für die Behandlung des ganzen Beins betragen bei JUVENIS 894,10 Euro. Im Preis sind zwei Kontrollbesuche inbegriffen.

Datenschutzinfo