Die besten Ideen für Wohn- und Essbereich: Die Top 5

191 Aufrufe 0 Comment

Den eigenen Wohn- und Essbereich so richtig gemütlich und einladend zu gestalten, ist nicht immer einfach. Oft fehlt die Inspiration, wie man die beiden Räume am besten miteinander verbindet. Diese 5 Ideen verwandeln jeden Wohn- und Essbereich in eine Wohlfühloase.

1. Ein harmonisches Interieur auswählen

Ein harmonisches Interieur für den Wohn- und Essbereich ist die perfekte Balance aus Größe, Form, Farbe und Funktion. Jedes Element im Raum sollte seinen Platz haben und das Gesamtbild sollte stimmig sein.

Die Größe und die Form der Möbel sollten zur Architektur des Raumes passen. Esstische bei vidaxl passen sich an Ihre Bedürfnisse an. Runde Möbel wirken beispielsweise im Einklang mit gewellten Wänden, eckige Möbel stehen in Kontrast zu sanften Kurven. Die Farbe der Möbel sollte die Stimmung des Raumes unterstreichen.

Helle Farben wirken frisch und freundlich, dunkle Farben sorgen für Ruhe und Geborgenheit. Die Funktion der Möbel sollte Ihren Bedürfnissen entsprechen. Hochwertige Sessel und andere Sitzmöglichkeiten gehören in jeden Wohn- und Essbereich.

2. Den Wohn- und Essbereich ins rechte Licht rücken

Die Beleuchtung sollte im Wohn- und Essbereich besonders gut durchdacht sein. Nicht nur, weil man in diesem Bereich viel Zeit verbringt, sondern auch, weil die Beleuchtung einen großen Einfluss auf die Stimmung hat. Mit der richtigen Beleuchtung kann man den Raum gemütlich und warm wirken lassen oder aber kühl und modern.

Um Ihren Wohn- und Essbereich ins rechte Licht zu rücken, sollten Sie verschiedene Lampen- und Lichttypen miteinander kombinieren, um so das gewünschte Licht-Ambiente zu schaffen.

3. Gemütliche Teppiche zum Wohlfühlen

Damit der Wohn- und Essbereich richtig gemütlich wird, dürfen schöne Teppiche nicht fehlen. Doch worauf sollte man beim Kauf eines Teppichs für den Wohn- und Essbereich achten? Natürlich sollte er zum restlichen Einrichtungsstil passen, aber auch praktische Faktoren wie Pflegeleichtigkeit, Fleckenbeständigkeit und Größe sind wichtig. Ein weiterer Tipp: Achten Sie auf die Qualität des Teppichs!

4. Aufbewahrungsmöglichkeiten: Höhe und Nischen nutzen

Nutzen Sie die Höhe und Nischen in Ihrem Wohn- und Essbereich! Wenn es um die Nutzung von Höhe geht, ist eines der besten Möbelstücke, die Sie dafür verwenden können, ein hohes Bücherregal. Bücherregale sind ideal für die Aufbewahrung von Büchern, DVDs, CDs und anderen Gegenständen. Aber seien Sie kreativ – ein Bücherregal kann auch als Sideboard oder Fernsehtisch genutzt werden.

Nischen sind perfekt für die Aufbewahrung von Kleinteiligem wie Geschirr, Gläsern oder Vasen. Wenn Sie keine offene Nische haben, können Sie immer noch eine schaffen! Alte Schränke oder Kommodeneckchen lassen sich leicht in funktionelle Stauräume verwandeln.

5. Auf die Details kommt es an

Bei der Inneneinrichtung kommt es nicht nur auf große Möbel an. Die Details machen erst den richtigen Wohlfühlfaktor aus! Besonders im Wohn- und Essbereich, in dem Sie viel Zeit mit Freunden und Familie verbringen, kommt es auf die richtige Dekoration an. Pflanzen, Stimmungslicht und Textilien können hier eine große Rolle spielen und dafür sorgen, dass man sich wirklich wohlfühlt.

Mit diesen 5 Ideen können Sie Ihr Zuhause ganz einfach umgestalten. Bereits mit kleinen Veränderungen können Sie Großes bewirken und Ihrem Zuhause einen neuen Look verleihen.

Datenschutzinfo