Urlaub nach Australien planen – die schönsten Sehenswürdigkeiten in Down-Under!

328 Aufrufe 0 Comment

Die meisten Menschen kennen Australien nur aus Dokumentationsfilmen aus dem Fernsehen. Das Land am anderen Ende der Welt umgibt etwas Geheimnisvolles – eine völlig neue Welt aus rotem Wüstensand, aber auch atemberaubenden Regenwäldern sowie magischen Sandstränden. Australien hat für Urlauber eine Menge zu bieten.

Ob kulturelle Ausflugsziele, Trips in das schier endlose Outback oder Abenteuer an den Küstenabschnitten am Pazifischen Ozean – je nach den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen von dem perfekten Urlaub kann Australien mit einer Menge interessanter Hotspots und eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten dienen. So nehmen jedes Jahr Millionen von Menschen die oftmals lange Flugzeit nach Down-Under gerne in Kauf, wenn sie dafür auf die große Vielfalt Australiens stoßen. Eine Reise nach Australien sollte allerdings gut vorbereitet sein, um möglichst viele Eindrücke von Land und Leuten zu gewinnen. Australien als Reiseziel ins Auge gefasst? Praktische Reiseinfos gibt es an dieser Stelle. So haben wir Ihnen hier einen Überblick von den schönsten Sehenswürdigkeiten in Down-Under zusammengestellt.

Australiens Metropolen entdecken

Eine Vielzahl der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der größten Stadt Australiens. So ist vor allem Sydney eine der beliebtesten Reisedestinationen vieler Urlauber. Der Ort mit vielen Millionen Touristen im Jahr ist ein idealer Ausgangspunkt, um gleich mehrere Sehenswürdigkeiten und Hotspots in Australien hautnah zu erleben. Australien ist aufgrund seiner Größe ein vielseitiges Reiseziel. Wohin zuerst reisen ist da oft die Frage. Hier finden Sie Antworten.

Sydney – das Opernhaus an Anlaufstelle bei jedem Urlaubsaufenthalt

Viele Touristen planen gleich eine Gruppenreise zu einem der bekanntesten Wahrzeichen des Landes – dem Sydney Opera House. Das formvollendete Meisterstück der Architektur ist auf der ganzen Welt berühmt und lädt auch Urlauber zu verschiedenen Vorstellungen von klassischer Musik bis zum Ballett ein.

Melbourne – die National Gallery of Victoria erkunden

Auch Kultur-Fans kommen in Australien voll auf ihre Kosten. Im Museum für Kunstgalerie der National Gallery of Victoria ist die größte öffentliche Galerie des Landes. Mit über 60.000 Exponaten wie Gemälde von berühmten Künstlern wie Picasso oder Rembrandt über Designerstühle bis hin zu historischen Autos erhalten vor allem Kunstliebhaber die Möglichkeit eine sehr eindrucksvolle Ausstellung zu begutachten.

Mehr als 500 Nationalparks in Australien

Die unberührte und noch ursprüngliche Natur in Australien sollte Urlaubern nicht verborgen bleiben, wenn sie ohnehin schon einen Aufenthalt in Down-Under planen. Über 500 geschützte Nationalparks befinden sich auf der Insel und zeigen ein komplett anderes Bild von der Natur.

Kakadu-Nationalpark – Felsenkunst im größten Nationalparks des Landes

Auf 20.000 Quadratkilometern bietet der Kakadu-Nationalpark Touristen die Möglichkeit auf einige unterhaltsame Tagesausflüge. So kann man das Naturgebiet mit dem Boot, Mountainbike, zu Fuß oder gar mit dem Hubschrauber erkunden. Besonders beeindruckend sind die steilen Felsen der Gunlum Falls.

Grampians-Nationalpark – Kängurus, Koalas und mehr als 200 Vogelarten

Im Westen von Melbourne befindet sich der Grampians-Nationalpark mit rund 1.700 Quadratkilometern Fläche. Der ökologische Schatz im Bundesstaat Victoria ist die Heimat von einer Vielzahl einheimischer Tiere. So können Besucher des Parks Koalas, Wallabys, Kängurus, Emus und mehr als 200 Vogelarten unter die Lupe nehmen. Ebenso befinden sich in diesem Naturgebiet hervorragendes Weingebiete, so dass der Ausflug mit einer Flasche Wein als Souvenir abgerundet werden kann.

Datenschutzinfo