Plattenbohrwerke für das Bearbeiten großer Werkstücke

95 Aufrufe 0 Comment

Große Bauvorhaben brauchen starke Maschinen. Genau darum handelt es sich bei den hier beschriebenen CNC Plattenbohrwerken. Gemeint sind im Grunde Bohrwerke, die vorwiegend im Schiffsbau, aber auch zur Herstellung von anderen schweren Fahrzeugen und Geräten genutzt werden. Die Möglichkeit verschiedener Zusatzkomponenten verspricht präzise Ergebnisse, worauf wir in den folgenden Abschnitten weiter eingehen.

Der Unterschied zwischen Plattenbohrwerken und anderen Bohrwerken

Plattenbohrwerke werden insbesondere für die horizontale Bearbeitung verschiedener Werkstücke genutzt. Dabei unterscheiden sie sich von den üblichen Tischbohrern und Kreuzbohrwerkzeugen. Die Plattenbauweise des Plattenbohrwerkes hat den Vorteil, dass die Bohrachse horizontal ausgerichtet ist, wodurch große Werkstücke präzise und spannend bearbeitet werden können. Ganz gleich, ob es sich um Blöcke, Bleche oder auch Platten aus verschiedenen Metallen handelt. Hinzu kommt die Möglichkeit des Einsatzes von Zusatzkomponenten, mit denen Fräsarbeiten, Tiefbohrungen, Drehen oder Feinbearbeitungen, beispielsweise durch den Einsatz von Rundschleifmaschinen, durchgeführt werden können.

Dank CNC Steuerung hoch präzise Ergebnisse

Neben den regulären Plattenbohrwerken gibt es auch solche, die über eine CNC Steuerung verfügen. Diese verspricht sowohl eine einfache Bedienung als auch das Einsparen von Zeit. Sie besitzen häufig einen Dreh- und Verschiebetisch, der das einfache Bearbeiten der Werkstücke ermöglicht. Außerdem können verschiedene weitere Werkzeuge eingesetzt werden, die dank der automatisierten Technik der CNC Steuerung optimale Ergebnisse erzielen und dafür sorgen, dass der Ausschuss so gering wie möglich gehalten wird. Beim Bohren im CNC Verfahren werden verschiedene Arten von Löchern, wie Sacklöcher, Durchgangslöcher, Langlöcher und weitere in die Werkstücke aus verschiedenen Materialien eingearbeitet und durch so genannte Reibahlen im Innern gesäubert, wodurch keine Späne oder andere Reste zurückbleiben. Besonders eignet sich diese Automatisierungstechnik in der Bohrvorrichtung zudem für das schnelle und präzise Durchführen von Gewindebohrungen. In wenigen Sekunden verfügen die zu bearbeitenden Werkstücke über ein verschraubbares Gewinde, welches auf den hundertstel Millimeter genau ist.

Arbeiten mit dem Plattenbohrwerk

Es dürfte bereits anhand des Namens vermutet werden, dass es sich bei einem Plattenbohrwerk um eine wuchtige Maschine handelt. Und so ist es auch. Da sie häufig für die Fertigung besonders großer Werkstücke aus verschiedenen Metallen genutzt wird, sollte ausreichend Platz für den Aufbau vorhanden sein. Auch ein separates Fundament kann in Einzelfällen von Nöten sein, da Plattenbohrwerke groß dimensioniert und mit bis zu 60 Tonnen auch extrem schwer sind. Aber nicht nur der Platzbedarf spielt eine Rolle, auch der Energiebedarf ist nicht zu verachten. Es lohnt sich daher, sich von einem Fachmann vor der Anschaffung solch einer Maschine umfangreich über diese Variante von Bohrwerken zu informieren.

Gebrauch und Bedienung eines Plattenbohrwerks

Durch die Größe und der offenen Konstruktion ohne Maschinengehäuse sind Plattenbohrwerke besonders flexibel und universell einsetzbar, wenn es um die Bearbeitung sehr großer Werkstücke geht. Daher findet man sie beispielsweise oft im Bootsbau, beim Herstellen von Schienenfahrzeugen oder auch der Produktion großer Baufahrzeuge. Werkstücke von mehr als 100 Tonnen können damit bearbeitet werden, was eine entsprechende Größe des Werkzeugs voraussetzt. Bohrwerke mit Bauhöhen von mehr als 10 Metern und Spannfeldern von über 100 qm sind hier keine Seltenheit.

Der Einsatz verschiedener zusätzlicher Werkzeuge ist möglich, die für verschiedene Bearbeitungsarten verwendet werden können, wie Fräsen, Drehen, Tiefbohren oder Schrupp- und Feinbearbeitung. Da es sich bei Plattenbohrwerken um ein komplexes Werkzeug handelt, sollte ausschließlich autorisiertes Fachpersonal daran arbeiten. Das gilt sowohl für die Nutzung als auch die Wartung, also Instandhaltung.

Fazit: Millimetergenaues Arbeiten mit CNC Plattenbohrwerken

Bei dieser Variante von Bohrwerken werden viele Vorteile geboten. Werkstücke mit überdimensionalen Maßen und aus nahezu jedem Material können damit bearbeitet werden. Absolut präzise, ohne großen Aufwand und in Sekundenschnelle. Das Wechseln von einzelnen Zusatzkomponenten erweitert die umfangreiche Nutzung.

Datenschutzinfo