Lieblingsrezepte für den Herbst

76 Aufrufe 0 Comment

Im Herbst ändert sich viel. Blätter fallen von den Bäumen, Tiere bereiten sich für den Winterschlaf vor, Gärten werden für den Winter präpariert, die Luft wird kälter und die Sonne verabschiedet sich viel zu früh von uns. Während sich jeder zu verändern und vorbereiten scheint, probieren wir Menschen doch immer wieder in unserer gleichen Routine zu bleiben, als würde das ganz Jahr gleich sein. Doch auch wir Menschen müssen uns eigentlich im Herbst für die Winterzeit vorbereiten und uns anpassen. Fast automatisch werden wir etwas träger, sei es durch die vielen Kleidungsschichten, die wir tragen müssen oder weil sich unser Biorhythmus verändert. Tatsächlich wird durch den verminderten Lichteinfall im Herbst und Winter viel weniger Melatonin in unserem Körper produziert, weshalb wir uns oft müder und schwächer fühlen. Kein Wunder, dass wir in diesem Fall automatisch unsere Ernährung umstellen und zu anderen Rezepten greifen, als im Sommer. Hier sind vier Ideen für Ihre herbstliche Ernährung.

Suppen

Suppen halten einen schön warm. Dies gilt nicht nur, wenn man seine Hände um den tiefen Teller oder die Suppentasse legt, sondern geschieht ganz automatisch von innen heraus. Natürlich können Sie hier zu einer ganz einfachen Tütensuppe greifen, die sich schnell zubereiten lässt. Viel interessanter ist aber beispielsweise eine selbstgemachte herrlich cremige Champignonsuppe oder herbstliche Kürbissuppe. Diese können Sie mit Pinienkernen verfeinern und mit einem herrlichen Stück Brot genießen. Auch Gemüsesuppen lassen sich herrlich in einem tiefen Teller servieren. Praktisch ist auch, dass Sie einfach eine große Menge Suppe kochen können und diese dann einfrieren und nach Bedarf verzehren können. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn Sie den ganzen Tag arbeiten müssen und Abends keine Zeit oder Lust zum Kochen haben. Dennoch bekommen Sie so die nötigen Nährstoffe, die gerade in der kalten Jahreszeit wichtig für die Stärkung des Immunsystems sind.

Nudeln

Nudelgerichte sind etwas deftiger als Suppen. Viele Menschen haben das Gefühl, dass sie nach einer Suppe nicht richtig gefüllt sind. Das wird bei Nudelgerichten nicht so schnell der Fall sein. Während Sie im Sommer vielleicht eher zu einem kalten Nudelsalat greifen, sind herbstliche Spaghetti serviert mit Pilzen und Walnüssen eine tolle Kombination für kalte Tage. Tiefe Teller mit extra Spaghetti Aufschrift und schönen Malereien machen den Verzehr von Spaghetti zu einer besonderen Mahlzeit. Wenn es bei Ihnen besonders kalt ist, suchen Sie vielleicht nach einem Nudelrezept, dass besonders heiß ist. Dafür können Sie einen Nudelauflauf zubereiten, der, nachdem Sie bereits die Nudeln gekocht haben, noch einmal im Ofen extra heiß zubereitet wird.

Bratkartoffeln

Auch beliebt im Herbst und Winter sind Bratkartoffeln mit Gemüse und einem Stück Fleisch dazu. Jeder von Ihnen wird sich schonmal an einer Kartoffel verbrannt haben, da diese einfach enorm heiß werden, wenn Sie richtig zubereitet sind. Mit einer Bratkartoffelpfanne können Sie eigentlich nie etwas falsch machen. Nach einem stürmischen und kalten Sonntagsspaziergang wird dieses Gericht Sie und Ihre Familie sicherlich wärmen. Gleichzeitig bieten Kartoffeln und das mitgekochte Gemüse, viele wichtige Nährstoffe, die Ihr Immunsystem benötigt, um sicher durch den Winter zu komme.

Herbstliche Gemüsequiche

Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, um zu kochen, beispielsweise an einem gemütlichen Samstagnachmittag, können Sie eine herrliche herbstliche Gemüsequiche zubereiten. Nachdem diese für 40 Minuten im Ofen war, ist sie heiß und wird Sie ganz sicher von innen wärmen. Zudem ist diese Quiche vollgepackt mit Vitaminen und wichtigen Nährstoffen, die zusammen mit dem knusprigen Teig eine leckere Mahlzeit für Sie und Ihre Familie bietet. Oftmals verliert das Gemüse im Ofen noch viel Flüssigkeit, die sich dann in der Ofenform ansammelt. Aus diesem Grund sollten Sie die Gemüsequiche nicht unbedingt auf einem flachen Teller servieren, sondern tiefe Teller benutzen. So können Sie jedes bisschen dieser leckeren Quiche genießen!

Mit diesen leckeren herbstlichen Rezepten können Sie Ihren Körper auch ein wenig auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Vollgepackt mit Vitaminen und wichtigen Nährstoffen lässt sich Ihr Immunsystem etwas aufbauen und schützt Sie so richtig vor Frost, Kälte und Schnee.

Datenschutzinfo