E-Power auf zwei Rädern

70 Aufrufe 0 Comment

Am 15. September 2016 hieß es bei der Power-Roller Charity Speed Challenge Stoff geben. Mit dabei waren prominente Gäste wie Schauspielerin Rita Hatzmann, Musikproduzent Georg Luksch, Architekt Johannes Baar-Baarenfels, DJ Key:ano, Unternehmer Heinrich Mautner-Markhof und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy.

Wien, im September 2016. – Am 15. September 2016 veranstaltete der österreichische Hersteller von elektrisch betriebenen Motorrollern die 1. Power-Roller Charity Speed Challenge in Wien: Volt gegen PS. Power-Roller stellte sich erstmals dem Vergleich mit Benzin-Rollern. Und gewann das Beschleunigungsrennen auf Anhieb klar.

Auf dem Programm stand an diesem Tag auch ein Proberollen mit den spritzigen Power-Rollern. Mehr als 100 Besucher nutzten die Gelegenheit, um die coolen E-Modelle zu testen. Darunter auch prominente Gäste wie Schauspielerin Rita Hatzmann, Musikproduzent Georg Luksch, Architekt Johannes Baar-Baarenfels, Sängerin Manuela Gamper, Unternehmer Heinrich Mautner-Markhof, Thomas Schenk von WineAid und der Bezirksvorsteher der Donaustadt Ernst Nevrivy, die sich als begeisterte Rollerfahrer outeten.

Heiße Rhythmen lieferte DJ Key:ano alias Martin Holter (Holter&Mogyoro) und die Streetfood-Spezialisten von der GrillBar sorgten für den nötigen Speedsnack-Genuss.

Spaßfaktor garantiert

Der Power-Roller fährt ausschließlich mit dem Saft aus der Steckdose. Der leistungsstarke Roller ist schnell, wendig und noch dazu schön anzusehen. Damit ist er Fun-Faktor und ein Muss für Freiheitsliebende. „Unsere Power-Roller überflügeln Benzin-Roller bei der Reichweite und bieten enormen Spaßfaktor zu erschwinglichen Preisen“, sagt der Bernd Kraemmer, Chefkonstrukteur von Power-Roller: „Bei unserer Challenge gab es für Interessierte erstmals die Möglichkeit zu einem Direktvergleich. In dem Vergleichstest konnten die Power-Roller zeigen, dass Höchstleistungen Hand in Hand mit optimalem Fahrspaß einhergehen.“ Die elektrisch betriebenen Roller sind nicht nur praktische Begleiter für den Alltag mit einem minimalen Wartungs- und Kostenaufwand, die ihresgleichen suchen, sie stehen zudem für ein sportliches und schnelles Vorankommen.

Power-Roller gibt Stoff

Power-Roller bietet mit seinen Fahrzeugen einen bis zu 30 Prozent höheren Spaßfaktor und zu 70 Prozent niedrigere Kosten. Die schnelle Beschleunigung und das unglaublich intensive Drehmoment des Power-Rollers machen jede Routinefahrt zu einem trendigen Erlebnis auf der Straße. Die Power-Roller sind elektrisch und leistungsstark. Der langlebige Radnabenmotor kommt ohne Wartungen, Pannen und Reparaturen aus. Der Power-Roller flüstert beim Fahren und duftet. Die Energie, die beim Bremsen entsteht, wird beim Power-Roller in die Batterie eingespeist. Außerdem verfügen die spritzigen Roller über einen Rückwärtsgang. Das alles rundet den Power-Roller zu einem perfekten Zweiräder-Gesamtpaket ab.

Über Power-Roller:

Das 2016 gegründete Unternehmen Power-Roller verkauft elektrische Motorroller österreichischer Erzeugung innerhalb der EU – derzeit vor allem nach Österreich, Deutschland und Italien. Das neue Mobilitätskonzept fördert freie Mobilität: frei von Lärm und Feinstaub, von Steuern sowie von Wartungs- oder Spritkosten.

Nähere Information:
http://power-roller.com/

Datenschutzinfo