Elektroauto Chevrolet Cruze EV

757 Aufrufe 0 Comment

Das Elektroauto Chevrolet Cruze EV ist das neue elektrische Testprojekt des US-Riesen General Motors, das Ende Oktober 2010 in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul gestartet wurde.

Basierend auf dem Chevrolet Cruze und gemeinsam entwickelt von GM, LG Electronics sowie LG Chem, ist das Modell ein schnelles und leistungsfähiges Elektroauto.

Pionierleistung von General Motors: Mit dem Cruze EV bringt der Konzern die erste echte elektrische Limousine auf die Straßen. Übrigens existiert das Gefährt in Südkorea nicht nur als Chevrolet, sondern ebenfalls als Daewoo Lacetti Premiere, wobei beide Marken zu GM gehören und die Modelle technisch identisch sind.

Chevrolet Cruze EV – Kurzinfo

  • Preis/Markteinführung: noch offen
  • Reichweite: ca. 160 km
  • Akkuleistung (maximal): 150 kW
  • Ladezeit (Steckdose): 8 bis 10 Stunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h

Elektroauto Chevrolet Cruze EV – Technische Details

Betrachtet man nüchtern die technischen Daten, fährt das Elektroauto Chevrolet Cruze EV dem Großteil der Konkurrenz davon: Beschleunigung von 0 auf 100 (8.2 Sekunden) und Spitzentempo (165 km/h) sind für einen Elektrowagen bemerkenswert; die Werte erfüllen locker die Ansprüche jedes Autofahrers, der nicht gerade Straßenrennen gewinnen will.

Darunter leidet die Reichweite keineswegs: Gut 160 Kilometer soll die ziemlich sportliche Limousine mit vollgetanktem Akku schaffen. Um die Reichweite genauer und realistischer bestimmen zu können, überwacht der Akkuhersteller, LG Chemical, die aktuelle Testflotte systematisch.

Akkuleistung des Elektroautos Chevrolet Cruze EV

Der von LG Chemical gebaute 31-kW-Akku bringt den Cruze EV rund 160 Kilometer weit, bietet eine maximale Leistung von 150 kW und benötigt an der gewöhnlichen Steckdose 8 bis 10 Stunden für eine komplette Aufladung. Dazu wie es bei Schnellladestationen aussieht, gab GM noch nichts bekannt, doch es wird sich wohl um den üblichen Wert von knapp 1 bis allerhöchstens 2 Stunden handeln.

Ein großer Vorteil des Chevrolet Cruze EV besteht darin, dass sich der Akku ausschließlich im Unterboden versteckt: Wer gerne viel einkauft und transportiert, freut sich über den Laderaum von ca. 450 Litern, der jenem des gewöhnlichen Chevrolet Cruze entspricht.

Elektroauto Chevrolet Cruze EV – Preis und Markteinführung

Obwohl der Cruze EV mit Sicherheit in Serie gehen wird, steht bisher in den Sternen, wann das Elektroauto Chevrolet Cruze Ev auf den Markt – vor allem auf den europäischen, kommt. Auf jeden Fall nimmt General Motors die Umweltmission ernst; es ist kein Zufall, dass zum „Green Car of the Year 2011“ der Hybrid Chevrolet Volt erkoren wurde.

Datenschutzinfo